Baum mit Totholz

Kronenpflege

Schonende Pflegeschnitte.

Bei allen Schnittmaßnahmen ist Rücksicht auf die beteiligen Lebewesen zu nehmen. Es ist zu unserem Vorteil.

Baum mit Schutzzaun

Baumschutz auf Baustellen

Ein Bestandteil der Baumerhaltung.

Prävention ist nicht nur in der Arbeitssicherheit das erfolgreichste Modell.

Baumpfleger bauen Kronensicherung ein

Kronensicherung

Sinnvoll bei sichtbaren Defiziten.

Kronensicherungen werden eingebaut, um die Bruchgefahr von gefährdeten Ästen zu reduzieren, ...

Slider
Baumpflege

Beratung

Eine Beratung im Rahmen der Angebotserstellung und das Angebot sind kostenfrei.

Wie beim Arzt ist es meist sinnvoll sich mehrere Meinungen einzuholen, insbesondere wenn einem die Bisherigen nicht verständlich sind.

Für Landschaftsarchitekten sind wir als Partner beratend tätig.

Sprechen Sie uns einfach an und Sie werden Ihren Nutzen davon haben.

Baumschutz bei Baumaßnahmen

Vorbeugen ist besser als therapieren.

In der Planungsphase einer Baumaßnahme ist der Eingriff in den Baumbestand zu berücksichtigen.

Der erforderliche Baumschutz ist vom Fachplaner sinnvollerweise separat in Positionen auszuschreiben. Baumschutz ist auch die Anlage von Wurzelsuchgräben und „Rückschnitte“ von Wurzeln, bevor der Grabenaushub bzw. Flächenaushub erfolgt und in der Regel größere Schäden an den Bäumen verursacht.

Erziehungsschnitt

Der rechnet sich.
Viele Probleme die wir heute mit älteren Bäumen haben, hätte uns der Jungbaumschnitt erspart. Eine gute Investition der Baumeigentümer in die Zukunft. Ziel der Jungbaumpflege ist ein statisch belastbarer Kronenaufbau, der auf die Standortbedingungen abgestimmt ist. Im Rhythmus von 3 bis 4 Jahren sollte man diese 20 Minuten einplanen.

Allgemein sind die Jungbäume nicht so empfindlich, wichtig ist jedoch der regelmäßige Schnitt.

Kronenpflege

Bei der Kronenpflege werden tote, kranke, absterbende und scheuernde Äste entfernt. Das Lichtraumprofil wird gegebenenfalls korrigiert.

Insbesondere an Alt- und Uraltbäumen sind die Pflegemaßnahmen mit besonderer Sorgfalt und Einfühlungsvermögen auszuführen.

Denn jedes Blatt ist wichtig, gerade für ältere Bäume, die nicht mehr die Wuchsdynamik aufweisen, die sie als Jungbaum hatten.

Kronensicherung

Kronensicherungen werden eingebaut, um den Bruch von gefährdeten Ästen zu vermeiden, um gerissene Bereiche zu stabilisieren oder um Baumteile, auch nach dem Bruch, nicht herabstürzen zu lassen.

Die Materialien und Einbaumöglichkeiten sind dabei sehr variabel und untereinander kombinierbar, je nach Vorgabe des Baumes selbst.

Kroneneinkürzung

Die Einkürzung oder der Rückschnitt verändert die Gestalt des Baumes. Im Bereich von Baumschutzsatzungen ist diese Maßnahme genehmigungspflichtig.

Der Umfang der Einkürzung wird in Prozent der Kronenhöhe oder in Metern der Rückschnittlänge angegeben. Bei diesen Rückschnittarbeiten ist der Baumpfleger gefordert.

Er muss den richtigen Weg zwischen Gestalt/Ästhetik und den baumeigenen Vorgaben finden.
Nicht verwechseln darf man die Kroneneinkürzung mit den brutalen Kappungen.